Erfahrungsberichte
Unsere Mitarbeiter berichten

 

Tabea Isabel Stolzenburg, Zierpflanzengärtnerin

„Im März 2021 kam ich als frisch abgeschlossene Junggärtnerin zu Silber. Mein Aufgabenbereich sollte vielfältig werden, das war mein Anspruch und Silber kam dem entgegen durch eine Springerstelle. Während meiner Ausbildung in einer kleinen Gärtnerei habe ich schon viele gärtnerische Kulturen kennengelernt und bei Silber kam ich das erste Mal mit Heide in Kontakt. Dies war für mich eine Herausforderung aber mein Ansporn war es Neues zu lernen, gefördert und gefordert zu werden. Das hat dieser Betrieb schon in den ersten Wochen geschafft und zu meinen Aufgaben zählen Leitung beim Pikieren, Pflegearbeiten und Stecklinge schneiden. Durch die Vielfältigkeit meiner Arbeit kommt nie Langeweile auf und man hat feste Strukturen und saisonale Abläufe. Der familiäre Umgang und die freundlichen Kollegen waren von Anfang an eine tolle Basis auf der ich gut Fuß fassen und neue Tätigkeiten lernen konnte. Dazu kommt die Leidenschaft des Gärtnerns, denn man arbeitet an der frischen Luft mit einem lebenden Produkt, das man aufwachsen und gedeihen sieht.“


 

Mehmet Yavuklu, Gartenarbeiter

„Im Jahr 2016 kam ich aus der Türkei nach Deutschland. In der Türkei habe ich Gartenbau studiert und danach 6,5 Jahre selbständig einen Gartenbaubetrieb geleitet. Mein Studienabschluss ist mittlerweile auch in ganz Deutschland anerkannt. Um im gärtnerischen Beruf zu bleiben, habe ich im Internet nach einem Arbeitsplatz recherchiert und dabei die Gärtnerei Silber gefunden. 2018 habe ich hier angefangen und hatte am Anfang Schwierigkeiten mit der Sprache. Manche Arbeitsabläufe waren für mich schlecht zu verstehen, aber meine Kollegen/innen sind sehr geduldig beim Erklären der Arbeit mit mir umgegangen. Zu meinen Aufgaben zählen Stecklinge schneiden, Jungpflanzen für die Vermehrung aufladen und Jung- und Fertigware Versand. Eigentlich gefallen mir alle Aufgaben, doch manche empfinde ich als körperlich sehr anstrengend, z.B. das Töpfe rücken im Freiland. Mein Ziel ist es mich hier immer mehr zu verbessern und hoch zu arbeiten, um irgendwann auch eine verantwortungsvolle Stelle zu bekommen. Das Arbeitsklima gefällt mir sehr gut, natürlich gibt es immer mal ein paar stressige Zeiten aber das wirkt sich wenig auf die Zusammenarbeit aus.“